Australia – the Future of Mining

„Australia – the Future of Mining“ – FAB, Austrade, Australische Botschaft und AHK Sydney veranstalten Länderworkshop in Berlin

Die Fachvereinigung Auslandsbergbau und internationale Rohstoffaktivitäten (FAB), die australische Handelsvertretung in Deutschland AUSTRADE, die australische Botschaft und die deutsche Außenhandelskammer Sydney veranstalteten am 25. und 26. März einen Länderworkshop über die Bergbau- und Rohstoffindustrie in Australien.

Nach einer starken Überhitzung der Rohstoffmärkte bis etwa 2013 befinden sich die meisten Rohstoffpreise seitdem im Sinkflug. Der Rohstoffsektor hat in Australien hohe Bedeutung und trägt mit rd. 9% zum nationalen BIP bei. Australien ist bekannt für die vorausschauende und Bedarfs orientierte Entwicklung von Rohstoffprojekten. Deutschland ist vor allem bei den metallischen Rohstoffen, die in der deutschen verarbeitenden Industrie eingesetzt werden auf Rohstoffimporte aus Australien angewiesen. Auf der anderen Seite ist Deutschland auch im Bergbausektor Technologieführer und Dienstleistungsanbieter.

So überraschte es nicht, das die etwa 20 Fachredner aus Deutschland und Australien, und rund 75 Gasthörer zu dem zweitägigen Event in die australische Botschaft nach Berlin kamen, um durch Vorträge und Diskussionsrunden zu Themen aus dem Bereich des Technologietransfers, der Innovation, Nachhaltigkeit und Finanzierung im Bergbau zum beidseitigem Austausch von Informationen beizutragen. Dazu wurden Statements von der australischen Handelskommission, Herr Stefan Augustin, und von Herrn Dr. Pfeiffer, Wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU/CSU und Bundestagsabgeordneter, abgegeben. Mit dem Länderworkshop als industrieorientierte Veranstaltung konnte damit nun neben dem politisch initiierten Programmen, die durch die deutsche Außenhandelskammer Vorort in Sydney betreut werden, ein interessiertes Publikum angesprochen werden.

Der Veranstaltungsverlauf zeigte, dass das Rohstoffinteresse der deutschen Industrie weiter hoch ist und durch FAB mit verschiedenen Aktivitäten gefördert wird. Sowohl Austrade wie auch die AHK Sydney über das neu gegründete Kompetenzzentrum für Bergbau & Rohstoffe sind Anlaufstellen für deutsche Unternehmen, um der deutschen Industrie zu einer erhöhten Marktpräsenz im australischen Bergbau- und Rohstoffsektor zu verhelfen.